Körper

Hautarzt-Floridsdorf - Körper
Hautarzt-Floridsdorf - Körper

Fraktioniertes Radiofrequenz Microneedling

Dieses Verfahren stellt eine neuartige Radiofrequenz Anwendung dar, welche durch das gezielte Einbringen von Hitze in die tiefen Hautschichten vor allem zu einer Straffung und Verjüngung der Haut führt.
Neben der Straffung von Gesicht, Hals oder Dekolleté, können vor allem auch Narben und Dehnungsstreifen erfolgreich behandelt werden.

Bei dieser Methode werden feinste Nadeln in die Hauttiefe (bis zu 3 mm) eingeführt, wobei über die Nadelspitze ein Wärmeimpuls abgegeben wird. Die verwendete Nadellänge, sowie die Intensität der Behandlung wird individuell an das Hautbild und an die Bedürfnisse des Patienten angepasst. Da die Wärme ausschließlich in die tiefen Hautschichten abgegeben wird, wird die oberste Hautschicht nur minimal geschädigt. Durch diese Mikroverletzung in der Tiefe der Haut, wird ein Wundheilungsprozess in Gang gesetzt und Wachstumsfaktoren sowie die Stammzellen der Haut stimuliert. In kurzer Zeit beginnt sich die Haut zu regenerieren und bildet neues Kollagen.

Ein weiteres Einsatzgebiet des fraktionierten Radiofrequenz-Microneedling ist die Behandlung der Hyperhidrose (übermäßiges Schwitzen) im Bereich der Achseln. Durch die Hitzeeinwirkung in der Tiefe können gezielt die Schweißdrüsen zerstört und somit übermäßiges Schwitzen effektiv reduziert werden.

Behandlung:
Nach einer Betäubungsinjektion erfolgt das Needling der Haut in verschiedenen Tiefen um die gesamte Hautstruktur in allen Schichten zu straffen.

Wichtig: der Effekt, also die Stimulierung der körpereigenen Kollagenproduktion ist nicht sofort, sondern erst 60-70 Tage nach dem Eingriff sichtbar.

Wer ist geeignet für ein Microneedling mit Radiofrequenz?

Grundsätzlich ist diese Methode universell einsetzbar. Es können alle Körperregionen und Hauttypen behandelt werden.
Besonders geeignet sind Patienten die mit faltiger, schlaffer oder narbiger Haut zu kämpfen haben. Da keine Hautschichten zerstört oder abgetragen werden, und die Nadeln nur bis max. 3mm in die Haut eindringen, bestehen keine Risiken.

Anwendungsbereiche:
Narben aller Art, Schwangerschafts-und Dehnungsstreifen, Verfeinerung des Hautbildes, Hals und Dekolletéstraffung, Hyperhidrose

INFO:
Dauer: ca. 60 min.
Schmerzen: mäßig
Ausfallszeit: keine
Nach Behandlung: häufig Rötungen, geringe Schwellungen, manchmal Blutergüsse (insb. bei tiefem Eindringen der Nadeln) von kurzer Dauer,
keine Sonnenbäder od. Solarium für 2-3 Wochen
Empfohlene Behandlungen: 3-5x, im Abstand von 4 Wochen (v.a. bei sehr tiefen Falten und Narben, starker Erschlaffung der Haut)
KOSTEN: Narben –u. Dehnungsstreifen:
Hyperhidrose (übermäßiges Schwitzen) in den Achseln bds.:
ab € 150,-
€ 290,-

HAUTSTRAFFUNG und KÖRPERFORMUNG – SKIN TIGHTENING mit dem FOTONA LASER – Die sanfte Methode in der ästhetischen Medizin

Die ästhetische Laserbehandlung ist eine effektive und sanfte Methode, um das Hautbild ohne operativen Eingriff strukturell signifikant zu verbessern. Das Verfahren beruht auf Neubildung von Kollagen und elastischen Fasern und wirkt somit auf natürliche Weise straffend und gewebsverdichtend. Das Ergebnis ist ein Straffung des Körpers als auch eine Verbesserung des Hautbildes. Laserbehandlungen sind zudem frei von jeglichem Risiko, schmerzarm und verursachen keine bis geringe Ausfallszeiten.

Die Behandlungen werden in der Ordination durchgeführt und erfordern keine besonderen Vorbereitungen. Je nach Indikation sind ein bis mehrere Sitzungen nötig, um ein optimales Ergebnis zu erzielen.

In einem umfangreichen Arztgespräch erklären wir Ihnen gern alles rund um unseren Fontona Laser und gehen auch gern auf Ihre Fragen hierzu ein.

Diese Behandlungsmethode setzt sich aus zwei Arbeitsschritten zusammen.

Behandlung:
Im ersten Schritt kommt der Nd:YAG Laser zur Anwendung, welcher Laserimpulse mit einer Wärmeeinwirkung von ca. 40-45°C in die tiefen Gewebeschichten abgibt. Der Er:YAG Laser beeinflusst mit thermischen Prozessen die oberflächlichen Hautschichten (Epidermis). Die Kombination beider Laser führt zu einer Hautstraffung und Fettreduktion während die Hautoberfläche gekühlt wird.

Während der gesamten Behandlung wird die Hautoberflächentemperatur gemessen um ein optimales Ergebnis zu erzielen. Es kommt im Bereich der gesamten Dicke des Fettgewebes zu einer Hitzeentwicklung und diese führt zu chemischen Reaktionen, die den Fettstoffwechsel, Adipozyten-Apoptose (Fettzell- Zelltod) und die tiefe Thermokontraktion des Bindegewebes ankurbeln.

Diese Behandlungsmethode ist nicht-invasiv (d.h. keine OP, Einstiche oder Schmerzbetäubung nötig), ohne Ausfallszeit und schmerzlos. Man spürt lediglich ein diskretes Hitzegefühl im behandelten Areal.

Die Ergebnisse nach durchgeführter Behandlung zeigen sich nach 2-3 Monaten:
• Verbesserung der Hautelastizität
• Straffheit
• Ebenmäßige, glatte Hautstruktur
• Reduktion der Dicke der subkutanen Fettschicht

Anwendungsbereiche:
• Hüften
• Rückenfett
• Ober- und Unterbauch
• Oberarme
• Oberschenkel (innen, außen, vorne, hinten )

Im Vergleich zu anderen Behandlungsmöglichkeiten der Hautstraffung hat die Lasertherapie keine Ausfallszeiten, ist schmerz- und nebenwirkungsarm, bei jedoch vergleichbar guten ästhetischen Ergebnissen.

Unter Beibehaltung eines gesunden Lebensstils nach der Behandlung bleiben die erreichten Ergebnisse langanhaltend und permanent.

INFO:
Dauer: ca. 60 – 100 min
Schmerzen: keine
Ausfallszeit: keine
Nach Behandlung: leichte Rötung einige Stunden nach der Therapie, leichte Schwellung einige Tage nach der Behandlung
Empfohlene Behandlungen: 3-5 Behandlungen im Abstand von 3-4 Wochen
KOSTEN: Hals:
Oberarme bds./Bauch:
Oberschenkel bds.:
€ 250,-
€ 300,-
€ 350,-

COOL TECH-KRYOLIPOLYSE

Es handelt sich um ein neues und nicht-invasives Verfahren, bei dem mittels kontrollierter Kälteeinwirkung, eine Reduktion von hartnäckigen Fettpölsterchen erzielt wird.
Die Kryolipolyse basiert auf dem Prinzip wonach Fettzellen laut zahlreichen medizinischen Studien empfindlicher auf Kältereize reagieren als das umliegende Gewebe. Bei der Behandlung wird über einen Aufsatz auf der Haut am gewünschten Bereich Kälte appliziert, wobei die Haut, Nerven, Muskeln und umliegendes Gewebe nicht geschädigt werden. Bei den gekühlten Fettzellen wird ein kontrollierter Zelltod ausgelöst, was zu einer Freisetzung von Entzündungsmediatoren führt. Nach der Behandlung werden die zerstörten Fettzellen von Entzündungszellen stufenweise abgebaut. Lipide werden langsam aus den Fettzellen freigesetzt und vom Lymphsystem abtransportiert.

Im Gegensatz zu herkömmlichen invasiven Operationen ist dieses Kälteverfahren nicht-invasiv – ohne Nadel oder Skalpell.

Behandlung:
Sie werden bequem, vorzugsweise liegend, auf der Behandlungsliege positioniert und alle Körperstellen, bis auf die behandelnde Region, werden mit warmen Decken abgedeckt.
Als nächstes wird eine gelartige Kälteschutzmembran auf die Hautzone aufgelegt und der Behandlungskopf angebracht, der ein sanftes Vakuum erzeugt. Anschließend wird das zu behandelnde Areal an die Kälteplatten im Behandlungskopf angesaugt. Der Aufsatz gibt nun gezielt und kontrolliert Kälte (-8°C) über die Hautoberfläche ab. Dieses Verfahren ist weitgehend schmerzfrei und sie können währenddessen in Ruhe entspannen, Musik hören oder Lesen.
Nach der Anwendung fühlt sich das Gewebe, wie ein festes Butterstück an und nach dem schnellen Auftauen der Haut kann es zu Rötungen und Schwellungen in diesem Areal kommen.
In einer Sitzung sollten nicht mehr als 2-3 Hautzonen behandelt werden, um einem unangenehmen Ganzkörper-Kältegefühl entgegen zu wirken.

Innerhalb 2-3 Monate nach der Behandlung zeigt sich eine deutlich messbare Fettreduktion.
Anwendungsbereiche: lokale Fettdepots im Bauch-, Flanken-, Rückenbereich, Oberschenkel, Oberarme, Doppelkinn.
Nicht geeignet ist die Behandlung für übergewichtige Patienten, die eine generelle Gewichtsreduktion anstreben, da die Kryolipolyse nur lokal an bestimmten Problemzonen angewendet werden kann.

INFO:
Dauer: ca. 70 min.
Schmerzen: keine
Ausfallszeit: keine
Nach Behandlung: häufig Rötungen, kurzfristiges Kribbeln und Taubheitsgefühl, leichte Schwellungen, Blutergüsse od. Missempfindungen über einige Tage
Empfohlene Behandlungen: 1-3x, im Abstand von 4 Wochen
KOSTEN: Aufsatz klein (z.B. Kinn):
Aufsatz groß (z.B. Körper):
€ 250,-
€ 350,-